Die Kulturwerkstatt im Harburger Binnenhafen am Kanalplatz 6
 

Fotogruppe – analoge Schwarzweiß Fotografie

Digital oder analog — diese leidige Diskussion liegt hinter uns. Wir haben uns für analog entschieden, für die klassische Schwarzweiß-Fotografie auf Silberfilm. Diese Art der Fotografie pflegen und fördern wir, weil sie ein Ausdrucksmittel ist, der das hastige und platte Abbilden fremd ist.

Durch die Reduzierung des farbig Gesehenen auf unzählbare Grautöne zwischen dem reinen Weiß und dem tiefen Schwarz entsteht zwangsläufig ein intensives gedankliches Befassen mit dem Motiv, dies umso gründlicher, wenn das Motiv noch ein Gedanke ist. Feininger sagte einmal, wenn ein Motiv es wert ist, fotografiert zu werden, dann ist es auch wert, gut fotografiert zu werden. Dieses zu beherzigen, bemühen wir uns.

"Großes Warten" W.R.Welzin Negativmontage

In der Notwendigkeit, den „vollen“ Film selbst oder gemeinsam zu entwickeln und auch alle weiteren Schritte bis zur vorzeigbaren Vergrößerung nicht aus der Hand zu geben, ist einer der Reize unserer Fotografie, die Fotografien gemeinsam zu betrachten und zu bewerten, ist der Reiz unserer Fotogruppe.

Unsere gut ausgestattete Dunkelkammer steht Interessenten gegen Gebühr zur Verfügung. Vorschläge zur Nutzung nehmen wir gerne auf.

Wenn Sie dieser neue Blick auf die „alte“ Fotografie reizt, sind Sie bei uns richtig und willkommen.

Corona verhindert nicht das Fotografieren an der frischen Luft, doch man wird häuslicher und entsinnt sich vernachlässigter Fototechniken, wie der Nahfotografie.

"Um die Ecke" W.R.Welzin

An jedem 2. Sonnabend im Monat um 13 Uhr treffen wir uns zum Fachsimpeln, zur Fotoschau und zum Planen.

An jedem 2. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr findet der Themenabend statt.

Wir befassen uns mit dem Wirken bekannter Fotografinnen und Fotografen oder gehen näher auf allgemein Fotografisches ein.

Um Kontakt mit uns aufzunehmen, finden Sie alles weitere hier:

Kontakt Kulturwerkstatt Harburg

Hinterlassen Sie dort einfach Ihre Kontaktdaten per Mail, Telefon oder Anrufbeantworter und wir melden uns.

"Kein Freizeichen" W.R.Welzin

Weitere Informationen und Anregungen zur analogen Fotografie finden Sie im Internet zum Beispiel hier:

Analoge Fotografie

aphog – Analoge Photogruppe e.V.

"Fetter Beat" W.R.Welzin Negativmontage

Im Februar 2022

– Kleine Fotoausstellung im Seminarraum –

Das Fotografieren mit der Lochkamera ist analoge Fotografie pur! Leichte Unschärfe, starke Verzeichnung, lange Belichtungszeiten, fehlende Kontrollmöglichkeiten sowie der etwas zufällige Bildausschnitt führen zu spannenden Bildern. Stefan Henning zeigt Bilder aus München die er mit seiner 6×12 Lochkamera aufgenommen hat.