Die Kulturwerkstatt im Harburger Binnenhafen am Kanalplatz 6
 

Einspruch im Namen der Arbeit

Buchvorstellung
mit dem bekannten
Anwalt für Arbeitsrecht
 
Dr. Rolf Geffken
 
Donnerstag, 16. Juni, 19 Uhr
 

Das Buch „Einspruch im Namen der Arbeit“ enthält 30 Geschichten aus dem Anwaltsleben eines Angehörigen der 1968er Generation. Darunter vorwiegend Geschichten von Arbeitern, Seeleuten, Krankenschwestern, Werftarbeitern oder Arbeitern in der Autoindustrie, die ihr Recht vor Gericht suchten. Aber auch von MigrantInnen, denen minimale Rechte verwehrt wurden und die Opfer einer rigorosen Ausländerpolitik wurden. Die Geschichten sind Teil der Geschichte der deutschen Arbeitswelt aber auch der deutschen Justiz, in deren Mühlen diese Menschen gerieten. Das Buch ist authentisch, denn der Autor arbeitet nun seit 45 Jahren in Hamburg als Anwalt für Arbeitsrecht. Das Vorwort zum Buch schrieb der Politiker und Anwalt Gregor Gysi.

 
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner