Logo der KulturWerkstatt HarburgKulturWerkstatt Harburg e.V.

im Harburger Binnenhafen

Kanalplatz 6 • 21079 Hamburg
Telefon 040 7652613 • Telefax 040 76754506
info@kulturwerkstatt-harburg.de

nach oben

Logo RundgangEntdecker-Rundgänge durch Harburg

Seit 1999 bietet die KulturWerkstatt Rundgänge durch den Harburger Binnenhafen an. Die beiden ehrenamtlichen Führer sind eingefleischte Harburg-Kenner (die sich immer über Team-Verstärkung und weitere Tour-Themen freuen).
Gruppen-Führungen, auch zu Sonderthemen, nach Vereinbarung!
Tourstart bei der KulturWerkstatt - wenn nicht anders angegeben!

Hafen 1: Harburg: auf Pflanzenöl und Gummi gebaut

HafenRoute:
KulturWerkstatt Harburg - Schellerdamm - Channel - Schmirgelfabrik - Kaufhaus - Lotsebrücke - Kran

Die Industrie-Tour! Seit der Feststellung, daß man mit der Verarbeitung von Kolonialprodukten reich werden kann, hat Harburg sich als industrieller Schwerpunkt - quasi das Ruhrgebiet des Nordens - entwickelt. Dem Stolz der Unternehmer und Arbeiter auf diese Leistungen - und ihrer Kehrseite - spüren wir nach!

Zum Harburger Binnenhafenfest werden Führungen angeboten. Beachten Sie bitte den gesonderten Hafenfestflyer.

6 €/4 €

Termine 2017

09. 04., 14 Uhr mit Norbert Krautz

14. 05., 14 Uhr mit Gorch von Blomberg

11. 06., Binnenhafenfest (näheres im Flyer zum Binnenhafenfest)

25. 06., 14 Uhr mit Norbert Krautz

09. 07., 14 Uhr mit Norbert Krautz

13. 08., 14 Uhr mit Norbert Krautz

10. 09., 14 Uhr mit Norbert Krautz (Denkmaltag, evtl. noch Änderung)

08. 10., 14 Uhr mit Gorch von Blomberg

12. 11., 14 Uhr mit Norbert Krautz

nach oben

Hafen 2: Das Tor zur Welt für das Königreich Hannover

Route:
KulturWerkstatt Harburg - NYH, Historisches Gebäude der Gummiwarenfabrik - Schleuse - Dampfschiff-Anleger - Schloss - Kran

Die große Hafentour! Das Königreich Hannover wollte auch am weltweiten Seehandel teilnehmen, weswegen Harburgs Hafen 1847 ultramodern und radikal ausgebaut wurde - nach Londoner Vorbild. Der Stadtkern wanderte nach Süden - und das Schloss wurde Werft. Spurensuche in den Zeitschichtungen der Keimzelle Harburgs!

6 €/4 €

Termine 2017

26. 03., 14 Uhr mit Norbert Krautz

23. 04., 14 Uhr mit Norbert Krautz

28. 05., 14 Uhr mit Norbert Krautz

23. 07., 14 Uhr mit Norbert Krautz

27. 08., 14 Uhr mit Gorch von Blomberg

24. 09., 14 Uhr mit Gorch von Blomberg

22. 10., 14 Uhr mit Norbert Krautz

Neuer Rundgang

Rüstungsfirmen und Kriegsflüchtlinge im Binnenhafen

23. 04., 14 Uhr, 3€

Den traditionellen Rundgängen im Binnenhafen zu Geschichte, Schiffahrt und Industrie wird ein weiterer Rundgang hinzugefügt. Hier sind hinter historischen oder modernen Fassaden Rüstungsfirmen angesiedelt und es wird Kriegstechnik erforscht. Und: Neben unserem Haus liegt das Flüchtlingsschiff "Transit", auch als Resultat des Waffenexports. Nach einem Einblick in die Geschichte Harburgs und seines Binnenhafens werden wir uns die Niederlassungen meist bekannter und renommierter Firmen ansehen und miteinander darüber sprechen.
Der Rundgang, es ist der erste zu diesem Thema, wird zwischen eineinhalb und zwei Stunden dauern.

nach oben

Kranlogo

Der Kulturkran

Das denkmalgeschützte Objekt am Lotsekai, der gelbe Liebherr-Kran, ist Gegenstand unserer Träume: Kultur-Events am Kran, z.B. Kran-Kino? Konzepte zum Erhalt des Krans? Für Menschen mit Lust am Ungewöhnlichen, guten Ideen oder zwei rechten Händen!

WaggonIm Mai 2006 verließ der letzte im Harburger Binnenhafen beheimatete Umschlagbetrieb seinen alten Standort. Die Firma Mulch zog zu ihrem neuen Standort in den Seehäfen. Am 28. Mai 2006 wurde der Kran von der Firma Mulch an die KulturWerstatt übergeben mit dem Ziel, ihn als technisches Denkmal zu erhalten. Mittlerweilen ist er unter Denkmalschutz gestellt.
Die Rede von Frau Mulch anlässlich der Übergabe des Krans ist hier nachzulesen.

Jeden 2. Samstag im Monat 10 bis 15 Uhr am Lotsekai:

Kranwerkstatt und Waggonwerkstatt Arbeitseinsatz:

Rost klopfen, Waggons restaurieren, Krane warten, Veranstaltungen vorbereiten – alles mit Spaß!

Die KranWerkstatt und "Die Bahn am Kran" treffen sich

Zur Kran-Homepage: www.kulturkran.de

nach oben

SolibuttonLeineLos 2014

Der Soli-Button zur Unterstützung für das
Harburger Binnenhafenfest ist für 2 € in der KulturWerkstatt zu erhalten.

nach oben